Justizvollzugsanstalten

Sicherheit & Notfall

Justizvollzugsanstalten und forensische Kliniken verlangen ständig überwachte Kommunikationswege, die rund um die Uhr verfügbar sein müssen. Die Sicherheits- und Kommunikationslösung von Commend ist auf den Alltag dieser Institutionen abgestimmt und sorgt für einen Mehrwert an Sicherheit in allen Bereichen, die es zu überwachen gilt. Sprach- und Videoverbindungen zwischen Zellen, Korridoren, Türen, Toren, Schleusen, Schranken und den jeweiligen Hauptleitstellen und Bereichsabfragen müssen den höchsten Ansprüchen genügen und ständig überwacht werden – für mehr Schutz und Sicherheit des Wachpersonals und der beaufsichtigten Personen.    

Anwendungen und Vorteile

Commend Intercom-Lösungen überwachen ständig und automatisch sämtliche Systemkomponenten und Verbindungswege. Dazu absolvieren die Sprechstellen laufend automatische Funktionstests ihrer Mikrofon und Lautsprechereinheiten – Alarme und Meldungen werden an alle gewünschten Gebäude- bzw. Sicherheits-Systeme weitergeleitet.

Das Wachpersonal kann die Zellengespräche jederzeit einfach und unbemerkt mithören und aufzeichnen. Dadurch können geplante Gewaltaktionen vorzeitig erkannt und verhindert werden.

  • Im Notfall ist es extrem wichtig, Meldungen kristallklar und verständlich an alle Betroffenen ausgeben zu können. Zu diesem Zweck stehen sämtliche eingebundenen Beschallungseinrichtungen und Zellen-Sprechstellen zur Verfügung.
  • Lautsprecher und Sprechstellen können einfach zu Wiedergabe-Zonen gruppiert werden um Informationen noch präziser zu platzieren.
  • Die multifunktionalen Commend Leitstände machen es möglich, in Notsituationen schnell und einfach zu reagieren.
  • Per Tastendruck entschärfen automatische Warn- und Beruhigungsdurchsagen die Situation.
  • Koordination von Wachpersonal und Einsatzkräften über Funk und Intercom oder Spezialkräften über Telefon von ein und demselben Leitstand aus.
  • Sprechstellen für Zutrittskontrolle an Türen und Schleusen lenken auf sichere Art und Weise den Personenfluss.
  • Oberflächensensorik für Zellen-Notalarm / Audio Monitoring
    • Die Oberflächensensorik schützt das Wachpersonal bei einem Aufenthalt in der Zelle. Bei kritischen Situationen genügt eine Berührung der Frontplatte, um den Alarm auszulösen.
    • Zusätzlich kann Audio Monitoring für die Zeit während des Aufenthaltes aktiviert werden und sobald ein bestimmter Audio-Pegel überschritten wird, löst das ebenfalls den Alarm aus.
  • Lösungen für Justizvollzugsanstalten und Forensische Kliniken
  • Perfekte Sprachverständlichkeit

    Hohe Lautstärke – Hintergrundgeräuschunterdrückung – Intelligente Lautstärkenanpassung (IVC) – OpenDuplex® und 16 kHz eHD Voice Sprachqualität

  • Zentralabfrage

    Übersicht – Kontrolle – Steuerung
    Zentralabfrage

    Mit Leitstandsystemen von Commend hat man immer den Überblick über das System und kann in Notsituationen schnell handeln. Selbst komplexe Intercom Netzwerke, Video- und Steuerfunktionen können auf den bedienerfreundlichen Benutzeroberflächen leicht abgehandelt werden

    • Auf die Lösung abgestimmte Rufbearbeitung
    • Automatische Rufweiterleitung zu anderen Leitstand, Sprechstelle (stationär oder mobil) 
    • Eine zentrale Leitstelle kann während der Nacht alle Bereiche betreuen
  • Software-Lösungen für Justizvollzugsanstalten

    Audio – Video – Daten
    Software-Lösungen für Justizvollzugsanstalten
    • Standorte der Rufe werden visuell auf 2D/3D-Plänen dargestellt und das richtige Videobild angezeigt
    • Steuerung von Türen, Schleusen, Gebäudefunktionen ...
    • Integration der Insassendatenbank
    • Protokollierung der Ereignisse
    • Audio- und/oder Videoaufzeichnung von Gesprächen
  • Bereichsabfrage

    Gespräch – Alarmierung – Notfall-Management
    Bereichsabfrage
    • Rufbearbeitung
    • Schleusen- und Türsteuerung
    • Anzeige von Alarmen (z.B. Mobilfunkdetektion)
    • Steuerung von Zellenfunktionen (z.B. Gewährung und Entzug von Musik)
  • Zellenkommunikation

    Zellenkommunikation

    Multifunktions-Terminals für den Justizvollzug – geschützt vor Vandalismus

    • Frontplatte aus 3 mm Niro-Stahl, Stocherschutz, Spezialschrauben und Sabotagekontakte (optional)
    • Modul für Mobilfunk-Detektion (optional)
    • Zahlreiche Varianten (Notruf, Lichttaster, Tasten für Musik)
    • Montagevarianten mit integrierter Elektronik und abgesetzter Elektronik
  • Zellensysteme einfach ersetzen

    Zellensysteme einfach ersetzen
    • Veraltete Systeme können einfach ersetzt werden
    • Schnell und kostensparend ersetzbar, da bestehende Montagedosen und Verkabelung (IP/2-Draht/4-Draht) wiederverwendet werden können
    • Das Customized Solutions Team konzipiert und baut diese Zellensprechstellen exakt nach Kundenanforderung
  • Beschallung über IP

    Beschallung über IP
    • IP-Verstärker und IP-Lautsprecher (Projektor, Horn, Decke) mit direktem Netzwerkanschluss.
    • Gebäudeübergreifende oder etagengebundene Durchsagen für Informationen oder zur Personensuche.
    • Wiedergabe vorgefertigter Sprachmeldungen zur Information und Warnung vor Gefahren.
  • Besuchermanagement

    Besuchermanagement
    • Eingeschränkte oder uneingeschränkte Gesprächserlaubnis
    • Gesprächszeitbeschränkung und zentrale Gesprächskontrolle
    • Optionale Sprachaufzeichnung
  • Zutrittskontrolle

    An Zufahrten und Drehkreuz-Zugängen
    Zutrittskontrolle
    • Sprechstellen mit integrierter Videokamera an Türen, Toren und Schleusen
    • Integrationsmöglichkeit von Zutrittslesern und Zutrittskontrollsystemen
    • Module für den Einbau in Schranken an Ein- und Ausfahrten
    • Zentrale Steuerung und bei Bedarf zentrale Verriegelung
  • Gebäudeinterne Kommunikation

    Verwaltung und Vollzugspersonal
    Gebäudeinterne Kommunikation
    • Sprechstellen für die gebäudeinterne Kommunikation
    • Zertifizierte, reinigungs- und desinfektionsmittelfeste Foliensprechstellen für die Krankenstation
  • Integriertes System

    Integriertes System

    Schnittstellen / Ein- und Ausgänge steuern
    • Schnittstellen zu Fremdsystemen wie Video oder Gebäudemanagement
    • Funkeinbindung zur permanenten und direkten Kommunikation der Wärter
    • Eingänge überwachen z.B. Brandalarm, Ausbruchsalarm
    • Ausgänge steuern z.B. Personalzugänge
  • Ständige Verfügbarkeit durch selbstüberwachendes System

    Ständige Verfügbarkeit durch selbstüberwachendes System

    Jeder Ruf kommt an – 24/7
    • Automatische Funktionsprüfungen der Sprechstellen (Lautsprecher/Mikrofon-Überwachung)
    • Verbindungsüberwachung
    • Redundante Serverkonzepte und dynamische Rufweiterleitungen
    • Kosteneinsparung da kein manueller Kontrollaufwand notwendig ist
Ihre integrierte Sicherheits- und Kommunikationslösung ist nur einen Klick entfernt